Donnerstag, 23. Mai 2019

Alle Adressen

Marco Bild.jpg
Marco Eggersglüß

Hallo, ich bin Marco Eggersglüß. Ich bin 46 Jahre jung, lebe im beschaulichen Walsrode, der Stadt des Weltvogelparks, und arbeite in mehreren Berufen. Ich bin Bäcker und Konditor zum einen, zum anderen arbeite ich selbständig als Betreuer für Kinder und ältere Menschen und als Berater. Seit Februar 2017 ist Wiys in mein Leben und mein Herz gerückt. Es ist eine wundervolle Arbeit, die so einfach alles das in den sichtbaren Bereich bringt, was vorher ganz diffus im Dunkeln lag. Einfach toll. Ich freue mich auf jeden Kontakt und Austausch mit anderen Abenteurern, denn so empfinde ich mich mit dieser Methode: Als Abenteurer...;-) der andere auf ihrer Reise führen und begleiten darf. Danke Walking in your shoes



Marco Eggersglüß
Wurzelförde 3
DE 29664 Walsrode

Telefon:
015123323975
Telefon 2:
051619450556
Internet 1:

Adresse in Karte Anzeigen

Kategorien: Ausbildung, Praxisgruppe, Studiengruppe, Einzelarbeit, Erlebnisabend, Lesung/Demonstration, Andere

Mein Name ist Marco Eggersglüß.

Geboren wurde ich am 12.September 1972 in Walsrode.

 

Die Kinder Sean und Jenna sind derzeit 13 bzw.9 Jahre alt.

Nach meiner Abiturprüfung im Jahr 1992 absolvierte ich beim Deutschen

Roten Kreuz meinen 18-monatigen Zivildienst.

Der mobile soziale Hilfsdienst und die Hauspflege zählten zu meinem Tätigkeitsfeld.

Im Anschluss besuchte ich die Berufsfachschule „Sozialassistent“, welche ich als „Staatlich geprüfter Sozialassistent" erfolgreich beendete.

Von 1996 bis 1998 machte ich beim „Heidebäcker“ Hartmann in Kirchboitzen eine Bäckerlehre.

Nach bestandener Prüfung arbeitete ich als Geselle bis 2004 im „Heidebackhaus“ Honerdingen, von 2001 bis 2004 kommissarisch als Backstubenleiter.

In den Jahren 2003 bis 2004 durfte ich mithelfen, das mittlerweile über die Grenzen bekannte „Backtheater“ auf solide Beine zu stellen.

Nach einem Jahr der Arbeitslosigkeit  wagte ich dann 2005 den Schritt in die Selbständigkeit.

Mein Laden „Snack-Inn 5.15“ war bis 2013 sehr erfolgreich. In einem kleinen Ladenlokal innerhalb des Lotto Ladens meiner Eltern bot ich den

"besten Bohnenkaffee in ganz Walsrode" an, die Menschen kamen zum Reden und Speisen gerne in den gemütlichen Räumlichkeiten vorbei.

Im Mai des  Jahres 2013 beendete ich  meine Selbständigkeit trotz eines florierenden Geschäftes.

Die Aufgabe war für mich unbefriedigend und nicht ausfüllend geworden.

Die Zeit war ganz einfach reif, etwas anderes zu machen, etwas Neues, Persönliches. Ich suchte nach einer anderen, nach MEINER Aufgabe im Leben.

Am 8.Januar 2014 setzte sich diese sich dann vor meinen Augen in meinem Lebens- Mosaik zusammen.

All meine Stationen im Leben zielten auf diese neuen Aufgaben ab.

Alle Erfahrungen die ich je gemacht habe, die ich machen sollte.

Das war ein wunderschönes Gefühl.

Ab nun möchte ich da sein, wo ich gebraucht werde.

Ich möchte da sein für ältere Menschen und Kinder, in unserer neuen, unruhigen Zeit.

 

Lassen Sie sich darauf ein, wenn Sie mögen...

 

Seit  Januar 2014 besuche ich in Benefeld die

Reiki Schule "Via-Cordis" von Christiane Scharpenberg.

Am 14.Januar ließ ich mich dort in den 1.Reiki Grad einweihen.

Die Einweihung in den 2.Reiki Grad folgte dann am 8.August 2014.

Seit dem 21.September 2015 bin ich  eingeweiht in den 3.Reiki Grad, welcher gleichzeitig der erste Reiki-Meister-Grad ist.

Diese Erfahrungen mit Reiki sind nun tief in meinem Herzen verankert und fest ins  Leben integriert.

 

Was ist Reiki:

Reiki ist der japanische Name für universelle Lebensenergie. Zugleich ist es eine Methode, Lebensenergie durch die Hände fließen zu lassen. Reiki aktiviert die Selbstheilungskräfte des Menschen und unterstützt die persönliche Entwicklung. Als Nebeneffekt wirkt es entspannend und tut gut.

Die universelle Lebensenergie unterstützt alles Lebendige in seiner Entfaltung und seinem Ausdruck. Es wirkt sowohl auf den physischen Körper, auf der emotionalen, der mentalen Ebene und auf der spirituellen Ebene. All dies ist für den Praktizierenden spürbar und erfahrbar.

Einmal erlernt fällt es dem Praktizierenden leicht, die Energie durch seine Hände fließen zu lassen, um sich selbst und seine Lebensumwelt zu unterstützen, Reiki entspannend und heilend wirken zu lassen.

Es ist eine tolle, liebevolle Erweiterung des Verstandes, welche mich nun zu meinen neuen Aufgaben inspiriert hat.

 

Über 2 Jahre lang erlernte ich in Walsrode beim

Tai Chi & Qigong Lehrer Harald Becker Tai Chi .

Beim Tai Chi  handelt es sich um eine uralte, traditionelle chinesische Kampfkunst in Langsamkeit.

Am auffälligsten beim Tai Chi ist für den Betrachter die langsame zeitlupenartige Bewegungsfolge, die richtig ausgeführt das Wohlbefinden des Übenden steigert.

 

Im September 2018 beendete ich eine weitere Ausbildung.

Ich darf nun die fantastische Selbsterfahrungsmethode

 

anbieten und den Menschen weitergeben.

Die Ausbildung habe ich bei Christian Assel gemacht. Er ist derjenige, der diese wunderbare Methode nach Deutschland brachte. Es war mir also möglich, direkt an der Quelle zu lernen.

Es wurde mir ebenso die Möglichkeit eröffnet, durch Fügung und liebevolle "Antreiberei", die Methode "WIYS" als Ausbilder weiter zu geben.

Danke Christian, danke Walking in your shoes...danke ....

Aus dem Herzen heraus kann ich ganz klar sagen, dass WIYS zu meiner Zukunft gehört...dieses Mosaik Steichen hat Bedeutung und Gewicht.

Seit der Beendigung der Ausbildungs-Einheiten fühle ich mich ganz und absolut komplett.

 

Mir ist auch die Möglichkeit geschenkt worden, die Ausbildungseinheiten und die Praxisgruppe mit einer wunderbaren Kollegin zu erleben.

Nicole Marquardt motivierte mich des öfteren (Antreiberei ;--)), spontan weitere Inhalte zu erlernen.

Danke Nicole.

Besuchen sie gerne auch die Internet-Seiten und die Praxisräume von Nicole. Sie leistet hervorragende Arbeit u.a. im Bereich der Psychotherapie (Heilpraktikerin für Psychotherapie),

in der ganzheitlichen Ernährungsberatung und natürlich auch bei "Wiys"...

www.praxis-heidekreis.de (siehe Links)

.

.

.

 

Zu erwähnen ist noch meine Fußballzeit. Mehr als 20 Jahre war ich aktiv bei "Germania Walsrode".

12 dieser 20 Jahre verbrachte ich nebenbei als Jugendbetreuer. Ich leitete ein Team von der F bis zur B Jugend.

Nach einem schweren Sportunfall war dann diese ereignisreiche Zeit für mich zu einem jähen Ende gekommen.

 

Ansonsten besuche ich mit meiner Familie oder auch sehr gerne allein häufig den "Weltvogelpark".

Dabei habe ich hin und wieder auch mal einen "Vogel"...:)

Walking in your shoes...

Erklärt aus meiner Sicht

 

Wenn ich mich mal auf eine Ballonfahrt begebe und dann von oben, aus einer Meta-Ebene, auf WIYS schaue, was sehe ich da?

WIYS ist ein Werkzeug. Irgendwie sieht es aus wie ein Werkzeug ohne eine feste, unbewegliche Form. Es passt sich Situationen und Begebenheiten an.

Mit diesem Werkzeug lassen sich alte Truhen öffnen und Schätze heben.

Durch WIYS lerne ich mich und das Mensch SEIN besser kennen.

Aus dem großen Feld kommen Informationen, die mir eben ohne dieses wunderbare Werkzeug nicht, oder nur sehr schwer zugänglich wären.

WIYS bringt dem ratsuchenden "Abenteurer" so wertvolle Informationen, die es möglich machen zu verstehen.

WIYS ist ein bewegendes Werkzeug, welches dadurch so vieles bewegen kann.

Geduldig erleben wir gemeinsam eine wahre Abenteuerreise, welche uns in ein Erlebnis eintauchen lässt.

Es ist fast, als würde durch das Gehen, das Bewegen, etwas in Wellen-Form an die Oberfläche, in den sichtbaren Bereich gespült werden.

Irgendwann vereinen diese Wellen sich dann zu einem Ozean der Erkenntnis...

Ich erkenne und verstehe durch WIYS die wichtigste Person in meinem Leben...mich selbst...ich erfahre etwas über mich, was mich mein SELBST erfahren lässt...

Danke Walking in your shoes

Ich lese eigentlich jeden Tag ein Buch. Das Buch des Lebens. Vieles habe ich bereits verstanden und erkannt. Ich bin täglich aufs neue sehr gespannt, wie das nächste Kapitel aussehen wird...